Unterwegs mit Irmingard

Leiden ist des Weibes Los; Irmingard, die Frau des Nachtwächters kennt es. Während eines humorvollen und informativen Rundgangs durch das Quartier der Celler Altstadt plaudert sie über ihre Sorgen und Wünsche sowie über das bürgerliche Leben. Persönlichkeiten, Redensarten, Straßennamen: Irmingard weiß Anekdoten und die Geschichten dazu. Lassen Sie sich bei dieser launigen Führung in die … Unterwegs mit Irmingard weiterlesen

Alte Häuser erzählen von Frauen

Diese Stadtführung widmet sich in erster Linie dem Leben und Wirken von Edeldamen, Damen, Frauen und Weibern in Celle. Von Herzogin Anna von Nassau (15./16. Jh.), von Carla Meyer-Rasch (19./20. Jh.), der Ehrenbürgerin der Stadt Celle, und vielen anderen meist unbekannten Frauen wird berichtet, ebenso von den zarten Anfängen sozialer Einrichtungen, die bis heute unser … Alte Häuser erzählen von Frauen weiterlesen

Polenta und Pomeranzen oder Brot und Bier

Heutzutage genießen wir Produkte aus aller Welt. Wir kaufen sie zum Teil auf den Wochenmärkten oder bekommen sie in Supermärkten. Wie aber ernährte sich die Bevölkerung Celles in früheren Jahrhunderten? Welches waren die Hauptnahrungsmittel? Woher kamen die zum Teil fremdländischen Produkte, die auf den Tafeln des Adels zu bestaunen waren? Gab es einen „Knigge“ – … Polenta und Pomeranzen oder Brot und Bier weiterlesen

„Baumeister Timmermann“ und „Witwe von Hastewas“ besprechen das Celler Fachwerk

„Witwe von Hastewas“ hat schon lange einen Traum: sie möchte sich ein neues Fachwerk-Haus in Celle bauen lassen. Endlich ist es soweit! „Baumeister Timmermann“ soll ihre Wünsche in die Tat umsetzen. Dabei müssen natürlich der Aufbau des Hauses, das Machbare bzw. Erlaubte und andere dringende Einzelheiten anhand der zahlreich vorhandenen Beispiele erörtert werden. Welches Aussehen … „Baumeister Timmermann“ und „Witwe von Hastewas“ besprechen das Celler Fachwerk weiterlesen

Teatime mit Lady Chitchat

Bei diesem sowohl kulturell als auch kulinarisch herrlichen Streifzug durch Celle werden Sie nicht nur begeisterter Fan vom wunderschönen Celle sein, sondern auch erfahren, warum sich die deutschen Welfen und das englische Königshaus sehr nahe stehen… Als Zwischenstop dieser Stadtführung wird uns das beliebte Café Kiess (laut „Feinschmecker 2014“ eines der besten Cafés Deutschlands) dienen, … Teatime mit Lady Chitchat weiterlesen

Mit Lady Chitchat auf Tour

In einer charmant-dynamischen Stadtführung erkläre ich – alias Lady Chitchat – Ihnen ganz „easy-going“ (und das noch gewandet im opulenten Barockkostüm!) unsere wunderschöne Celler Stadt. Wussten Sie, dass von hier aus gewissermaßen Englands Thron bestiegen wurde? Das und noch viel mehr erfahren Sie von einer waschechten Cellenserin. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Zeitreise. … Mit Lady Chitchat auf Tour weiterlesen

Geholfen-geheilt, verkannt-verbrannt

Liebe Gäste, kommen Sie mit uns, zwei  redseligen Kräuterfrauen Petronella und Begina. Auf diesem 1,5 stündigen Rundgang erfahren Sie Erstaunliches aus dem Leben der Celler Herzöge und Bürger des 16. Jahrhunderts.  Einfühlsam und dramatisch stellen wir die tragischen Schicksale weiser Frauen, die in jener Zeit als Hexen verfolgt wurden, dar. Lassen Sie sich bezaubern durch … Geholfen-geheilt, verkannt-verbrannt weiterlesen

Vom Taugenichts zum Agrar-Reformer

Hat unsere Stadt je ein größeres Genie hervorgebracht? Albrecht Daniel Thaer, war schon als Mediziner innovativ, muss heute als erster Sozialmediziner, gar als Antroposoph bezeichnet werden. Aus seiner Experimentalwirtschaft wird das erste akademische Lehrinstitut für den Landbau. Eine Unternehmensgründung unter schwierigsten Bedingungen; denn Napoleons Soldaten ziehen durch das Land. In Preußen wird Albrecht Thaer Staatsminister … Vom Taugenichts zum Agrar-Reformer weiterlesen

Celle – die Fachwerkstadt

Bei dem etwa 1,5 stündigen Bummel durch die Celler Altstadt erleben wir das einzigartige und unter Denkmalschutz stehende Ensemble, erfahren warum hier Holz als Baustoff gewählt wurde, und wie der Aufbau eines Fachwerk-Hauses auszusehen hat, damit es auch jahrhundertelang hält und den Ansprüchen seiner Bewohner gerecht wird. Wozu dient das Schnitzwerk mit seiner vielfältigen Ornamentik … Celle – die Fachwerkstadt weiterlesen

Durch Tür und Tor

Celler Türen erzählen Ihnen Geschichten. Eingang und Ausgang, Öffnung und Absperrung, romantischer Schmuck und kühles Design – Türen können vieles ausdrücken. In Celles Altstadt gibt es reichlich Anschauungsmaterial an Portalen, Luken und Pforten. In dieser 1,5 stündigen Führung gibt es nüchterne Informationen zu architektonischen und zeitgeschichtlichen Aspekten, Biografisches und manch eine augenzwinkernde Geschichte wird erzählt. … Durch Tür und Tor weiterlesen