„Baumeister Timmermann“ und „Witwe von Hastewas“ besprechen das Celler Fachwerk

zimmermann„Witwe von Hastewas“ hat schon lange einen Traum: sie möchte sich ein neues Fachwerk-Haus in Celle bauen lassen. Endlich ist es soweit! „Baumeister Timmermann“ soll ihre Wünsche in die Tat umsetzen. Dabei müssen natürlich der Aufbau des Hauses, das Machbare bzw. Erlaubte und andere dringende Einzelheiten anhand der zahlreich vorhandenen Beispiele erörtert werden. Welches Aussehen soll ihr Fachwerk-Haus bekommen, wo findet sie in der Altstadt überhaupt ein passendes Grundstück? Auf all diese Fragen und Probleme müssen während des etwa 1,5-stündigen szenischen Rundgangs Antworten gefunden werden, auch unter Beteiligung der teilnehmenden Gäste.

Gästeführer:
Harit Hornbostel und Diethelm Rexer

Preis