Alte Häuser erzählen von Frauen

Diese Stadtführung widmet sich in erster Linie dem Leben und Wirken von Edeldamen, Damen, Frauen und Weibern in Celle. Von Herzogin Anna von Nassau (15./16. Jh.), von Carla Meyer-Rasch (19./20. Jh.), der Ehrenbürgerin der Stadt Celle, und vielen anderen meist unbekannten Frauen wird berichtet, ebenso von den zarten Anfängen sozialer Einrichtungen, die bis heute unser Leben prägen.
Natürlich bleibt auch die über 700jährige Geschichte der Stadt Celle nicht unerwähnt, der Schwerpunkt wird aber bei einigen weiblichen Bewohnerinnen der Stadt liegen, deren Biografien exemplarisch für die verschiedenen Epochen von Frauen stehen.

Gästeführerinnen:
Ulrike Eggers

Preis