Alle Beiträge von GGC Administrator

Baustelle Celle

Liebe Gäste, bei uns in Celle ist immer etwas los!

Celle bereitet sich darauf vor, bald wieder Sie, liebe Gäste, mit neuen Kreiseln und Kreuzungen, glattem Asphalt, befestigten Mauern, schwungvollen “Zwischen”-Perspektiven,  Ruheoasen und frisch gemähtem Rasen am Schlosshang zu empfangen.

Celle in Coronazeit

Liebe Gäste, bei uns in Celle ist immer etwas los!

Aber leider nicht in dieser Corona-Zeit.
Wir zeigen Ihnen Celle ohne Celler. Genießen Sie bitte den Blick auf wunderhübsche Fachwerkhäuser, ungestört vom Lebenstrubel. Lassen Sie uns den Kopf über Wasser halten, so wie die starke Nutria im Schlossgraben!
Wir werden Sie mit noch mehr Freude in unserem schönen Celle empfangen, nachdem der Spuk vorbei ist.

Lieblingsorte in Celle

Einige dieser Plätze, Objekte, Räume wollen wir zum Weltgästeführertag 2020 in den Mittelpunkt stellen.

Wieso ist der idyllisch gelegene Bereich am Allerwehr ein Lieblingsort? Heute Verkehrsknotenpunkt, Ärztezentrum, Fahrschule, Parkplatz. Laut und unattraktiv auf den ersten Blick. Vor 700 Jahren war genau dieser Ort ein Anlass, die Stadt Celle hier neu zu gründen.

Das Alte Rathaus mit seiner ungewöhnlichen Fassadenmalerei ist Thema jedes klassischen Rundgangs. Was aber spielte sich in und um das Rathaus ab? Wozu hängt eine Elle am Eingang und warum ist sie so lang? Und wie und womit wurde auf dem Marktplatz gehandelt?

Moderne Kunst inmitten einer alten Stadt? Welch eine wunderbare Spannung entwickelt sich gerade dadurch! Das „Feuerwerk für Celle“, zwischen Fachwerkhäusern und Kirche zu finden, wirkt irritierend und verstörend. Diese sternenartigen Stelen mit brutal-poetischer Formensprache sind immer wieder ein Brennpunkt leidenschaftlicher Diskussionen!

Da gibt die traditionelle Fachwerk-Bauweise kaum Anlass zu heftigen Debatten. Dennoch: auch hier lässt sich trefflich streiten über die Schmuckformen, über die Nutzung heute, über die Schwierigkeiten, den vorhandenen Wohnraum zu nutzen, über die Vorschriften der Denkmalpflege. Der Idealismus, der nötig ist, diese Häuser am Leben zu erhalten, wird nicht unerwähnt bleiben.

Für diesen Rundgang zum Weltgästeführertag werden wir Gästeführer und Gästeführerinnen Sie von einem unserer Lieblingsorte zum anderen geleiten. Von sachlicher Information über Geschichte und Geschichten mit Einbindung von persönlichen Erlebnissen bis hin zu leicht philosophischen Betrachtungen erhalten Sie Informationen. Aber vor allem möchten wir deutlich machen, warum genau dieser Platz, dieses Gebäude, dieses Objekt solch eine besondere, persönliche Bedeutung hat – eben zu unserem ganz eigenen Lieblingsort geworden ist.

Die Teilnahme an der Führung ist am Weltgästeführertag kostenlos. Allerdings bitten wir um Spenden zu Gunsten des Rektorenhauses und der Direktorenvilla.

Termin: 22.02.2020 um 14:30 Uhr
Treffpunkt: vor Optiker Springhorn, Neumarkt, 29221 Celle
Ulrike Eggers, Interessengemeinschaft „Gästeführer-Gilde-Celle“