Unser Celle

Willkommen in Celle!

Vielfältiges Celle – Lieblingsorte entdecken

Wir Mitglieder der Gästeführer Gilde vermissen unsere Gäste sehr und haben die letzten Wochen genutzt, unsere ungewohnt menschenleere Stadt neu zu entdecken. Unsere Aufmerksamkeit galt nicht nur dem Altbekannten, Bewährten, sondern auch den kleinen Dingen am Rand. Wir haben die Besonderheiten Celles für unsere Gäste in wenigen Sätzen festgehalten und möchten Ihnen mit dieser Serie auf unserer Homepage ein wenig Vorfreude auf Ihren Besuch in unserer Stadt machen.

Mein Lieblingsort ist der „Lungenflügel“ im „Blumläger Feld“

Hier baute der Architekt des „Neuen Bauens“ Otto Haesler 1930 eine Siedlung mit Kleinstwohnungen. Die beiden in Nord-Südrichtung ausgerichteten Häuserzeilen werden durch den in Ost-Westrichtung gelegenen Trakt verbunden. Hier schuf Haesler Wohnungen für Familien mit Tuberkulose-Erkrankten. Es entstanden 7 Reihenhäuser mit nach Süden gelegenen Sonnenterrassen und -balkonen. Intensives Sonnenbaden sollte die Krankheit lindern. Dieser „Lungenflügel“ ist einer der wenigen Bauten zur Sozialhygiene, der damals im Deutschen Reich entstand. Haeslers typische architektonische Merkmale wie kubische Bauweise, als Risalite vorgesetzte Treppenhäuser mit vertikalen Lichtbändern oder ein spannender Licht- und Schatteneffekt sind hier zu erkennen.

Karin Fischer

andere Liebingsorte….

Neugierig geworden? Wir freuen uns sehr, Sie in unserer schönen Stadt bald wieder begrüßen und begleiten zu dürfen. Unser gesamtes Angebot an Führungen finden Sie auf unserer Homepage. Haben Sie Fragen, rufen Sie uns direkt an (Rubrik „Unsere Gästeführer) oder schreiben eine Mail an ggc.info@t-online.de . Buchungen sind auch möglich unter fuehrungen@celle-tourismus.de

Mitglied im BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V. - www.bvgd.org